Liederliches

andacht - vertont von Kristina Kuzminskaite

Trombone     
Musik: Kristina Kuzminskaite
Text: Lothar Thiel
Aufgenommen in München, am 23. Januar 2016

             
Im Herbst 2015 vereinbarten Kristina Kuzminskaite und Lothar Thiel, beide Mitglieder des Münchner Künstlervereins REALTRAUM, ein Liederprojekt. Dabei vertont die Musikerin Thiels Gedichte teils durch eigene Kompositionen, teils durch Bearbeitung von bereits vorhandenen Stücken. Für andacht ließ sie sich von Ludwig van Beethoven inspirieren. Es singen Kristina Kuzminskaite und Lothar Thiel; auch den Bösendorfer-Flügel spielt Kristina. (Anhören: Siehe unten!)
       
Kristina Kuzminskaite ist vielseitig aktiv: Unter anderem unterrichtet sie, ist im Bereich der Kirchenmusik tätig und leitet das Orchester der Stadt Schongau. Am 25. September 2016, um 16 Uhr, gestaltet sie mit diesem im Schongauer Ballenhaus die Nachmittagsmusik: „Telemann im Herbst“, zu der auch Mitglieder des REALTRAUM Beiträge leisten werden.
     
   
Text:
       
andacht
     
harter asphalt
spärlich schimmernd in der nacht.
auf ihm eine schwarze pfütze,
in der eine leuchtschrift sich spiegelt.
     
leiser abendwind bläst trübnis herbei,
nahend wie ein unheil,
mit dem man nicht rechnet.

Anhören
Für optimales Hörvergnügen wird empfohlen, diese Webseite in Mozilla Firefox, Google Chrome oder Opera anzusehen. Zum Abspielen wird die aktuellste Version des Flash Players benötigt, hier verfügbar.